Viel Spaß beim Einkauf!

- Mo., Mi. von 11.00 - 18.00 Uhr, Freitag von 11.00 - 18.30 Uhr
- Bioobst- und Gemüse
- Frischfleischtheke mit Biofleisch
- Brot, Eier, Käse und 1.000 andere Bioprodukte

Die Fassade des alten Stallgebäudes ist erhalten, aber die alten Pferde- und Kälberställe sind lange umgebaut und haben Platz für unseren Hofladen geschaffen. Dort bieten wir Ihnen dreimal in der Woche unser umfangreiches Sortiment an. Neben etlichen Brot- und Käsesorten finden Sie bei uns rund 1.000 verschiedene Lebensmittel, darunter Mehl, Nudel, Konserven, Gewürze, Kaffee, Schokolade Getränke und vieles mehr – alles natürlich in bester Bioqualität. Dieses Sortiment liefert uns regelmäßig der Biogroßhändler Kornkraft Hosüne, www.kornkraft.com

Den eigentlichen Schwerpunkt unseres Angebotes bildet eine breite Auswahl an Bioobst und Biogemüse. All das, was wir nicht selbst produzieren, bekommen wir dreimal wöchentlich früh morgens angeliefert. Unser wichtigster Biogroßhändler, das Naturkost Kontor Bremen www.nkk-hb.de, ist der Frischegroßhändler der Region. Bei ihm wie bei uns gibt es eine klare Richtlinie, nach der eingekauft wird. An erster Stelle kommt die Ware aus der Region. Vorzugsweise aus Betrieben, die nicht nur nach den europäischen Biorichtlinien wirtschaften, sonder darüber hinaus den weitaus strengeren Richtlinien und Kontrollen der deutschen Anbauverbände, vorrangig Demeter und Bioland, unterliegen. Naturgemäß ist nicht zu jeder Jahreszeit alles aus Deutschland zu beziehen. Viele Obst- und Gemüsesorten, die für uns selbstverständlich verfügbar scheinen, werden regelmäßig aus dem Ausland importiert. Auch dorthin gibt es langjährige Kontakte zu vielen Biobauern, die regelmäßig verlässliche Qualitäten liefern. Das schafft Vertrauen.

Abgerundet wird das Angebot unsere Wurst- und Fleischtheke. Jede Woche frisch bekommen wir Fleisch vom Bauckhof, auch ein Demeter Betrieb, von der Bioschlachterei Bakenhus. Gelegentlich schlachtet unser Biokollege Hans-Jürgen Witt eigene Rinder oder Schafe. Die Gallowayrinder von Witts dürfen, da sie ganzjährig draßen leben, direkt auf der Weide getötet werden. Viel Aufwand für die Menschen, aber kein Stress für die Tiere.

Einmal im Monat könne Sie auch bestes Demeter-Rindfleisch in etwas größeren Portionen, die weitgehend nach Ihren Wünschen zusammengestellt werden, zur Abholung verbestellen. Besuchen Sie dazu unsere
Demeter-Rindfleisch Seite!

Wir halten keine eigenen Hühner oder Schweine. Da wir kein eigenes Getreide erzeugen, welches man für die Fütterung dieser Tierarten braucht, dies erlauben die Demeter Richtlinien nicht. Frisches Geflügel und Schweinefleisch bekommen wir daher regelmäßig von anderen Biobauern der Umgebung. Schauen Sie mal rein, wir denken es lohnt sich. Hier geht es zu unseren
Öffnungszeiten.